"Wenn du einmal groß bist..."

von Gedenken im Würmtal e.V.

Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der "Reichspogromnacht"

"Wenn du einmal groß bist..."

Am 9. November 2018 jährt sich zum 80. mal die "Reichspogromnacht", bei der Horden von SA-Angehörigen - auch im Würmtal - Geschäfte jüdischer Mitbürger plünderten, deren Wohnungen zerstörten, Wehrlose totprügelten und Synagogen in Brand setzten.

Die organisierte Aktion markierte den Beginn des Genozids, dem in den folgenden Jahren Millionen von Unschuldigen zum Opfer fielen. Einer davon war Bedrich Fritta. Im KZ Theresienstadt malte er kurz vor seiner Ermordung in Auschwitz seinem 3-jährigen Sohn ein Bilderbuch mit dem Titel Für Tommy zum dritten Geburtstag in Theresienstadt.

Der Schauspieler und Betreiber des Figurentheaters Pantaleon, Alex Baginski, in Planegg aufgewachsen, gestaltete aus diesem ergreifenden Dokument und seiner  Entstehungsgeschichte zusammen mit dem Regisseur Ioan C. Toma ein Bühnenprogramm, das sich an Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene wendet. Die Inszenierung thematisiert nicht nur die Schrecken des Ghettos, sondern auch den lebensbejahenden Humor inmitten der tiefsten Tragik.

Do. 08.11.2018, 20 Uhr, Kupferhaus Planegg, Eintritt frei, Spenden erbeten

Zurück