Gedenkzug

Jedes Jahr findet im Würmtal ein Gedenkzug zur Erinnerung an den Todesmarsches der Dachauer KZ-Häftlinge mit Gedenkfeiern an den Mahnmalen in Gräfelfing, Planegg, Krailling und Gauting statt, den der Verein "Gedenken im Würmtal organisiert. Daran nehmen neben Bütrgerinnen und Bürgern sowie Vertreterinnen und Vertetern der Komunalpolitik auch Überlebende des Todesmarsches und ihre Familien teil, insbesondere aus Israel, zu den inzwischen freundschaftliche Beziehungen entstanden sind. In Kooperation mit den Schulen im Würmtal sind Schülerinnen und Schüler auch am Gedenkzug beteiligt, womit "der Stab der Erinnerung" an die jüngere Generation weiter gegeben wird.

Wir empfehlen den Film von Max Kronawitter „Der Todesmarsch“ in Langfassung zum 77. Jahresgedenken, als DVD erhältlich: www.ikarus-film.de

Gedenkzug 2022

Am 26. und 27. April 1945 wurden Tausende Häftlinge des KZs Dachau und seiner Außenlager Allach und Kaufering in drei Todesmärschen durch das Würmtal in Richtung Alpen getrieben. An diesem Leidensweg errichteten die Gemeinden Gauting, Gräfelfing, Krailling und Planegg Mahnmale zur Erinnerung an diese abscheulichen Nazi-Verbrechen in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges.

Daran erinnerte am 30. April 2022 der Würmtaler Gedenkzug unter den Mottos: „Denkmale lebendig machen“ / „Den Stab der Erinnerung an die Jugend weitergeben“, den der Verein "Gedenken im Würmtal" gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Feodor-Lynen-Gymnasiums, des Kurt-Huber-Gymnasiums, des Otto-von-Taube-Gymnasiums, der Staatlichen Realschule und Mittelschule Gauting veranstaltet hat. Teilgenommen haben auch Kinder von Überlebenden des Todeszuges, die mit ihren Familien aus Israel angereist sind.

Presseberichte:

04.05.2022 Wochenblatt Würmtal "Wichtiges Gedenken"

02.05.2022 Münchner Merkur / Würmtal "Last uns die Welt positiv gestalten"

Gedenkveranstaltungen zum "Dachauer Todesmarsch" 2021

1. Mai 2021: Anstelle des traditionellen Gedenkzuges zur Erinnerung an den Dachauer Todesmarsch Ende April 1945 haben Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Schülerinnen und Schüler der Würmtaler Gymnasien und einzelne Vereinsvertreter stellvertretend für die Würmtaler Öffentlichkeit kurze Gedenkfeiern an den Mahnmalen in Gräfelfing, Planegg, Krailling und Gauting gehalten.

Weiterlesen ...

Gedenkzug 2020 als Video

Der für Mai 2020 geplante Gedenkzug im Würmtal konnte wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Der Verein "Gedenken im Würmtal" hat deshalb einen virtuellen Gedenkzug als Video realisiert.

Weiterlesen ...