Erinnerte Gegenwart

Die Ausstellung im oberen Foyer des Planegger Kupferhauses zeigt vom Montag, 9. Mai 2022, bis Sonntag, 26. Juni 2022, Dokumente zum Ghetto Theresienstadt und der Judenverfolgung im Würmtal sowie Arbeiten der Münchner Künstlerin Marlies Poss zur Bewahrung der Erinnerung an jüdische Schicksale in der Nazi-Zeit. Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.

>> Flyer

Öffnungszeiten der Ausstellung: Werktags 9:00 bis 19:00 Uhr sowie am Wochenende während der im Kupferhaus stattfindenden Veranstaltungen. Hinweis: Während der Pfingstferien bis einschließlich 19. Juni 2022 ist das Kupferhaus geschlossen.

Weiterlesen …

Lesung "Von Prag nach Tel Aviv" 2019

Lesung von Jan Mühlstein im Otto-von-Taube-Gymnasium Gauting am 11.12.2019 aus dem Tagebuch seines Onkels Peppo Mühlstein "Von Prag nach Tel Aviv - Tagebuch eines 'illegalen' Transports".

Weiterlesen ...

Ausstellung "1948" in Gauting 2019

Am 4.12.2019 fand im Otto-von-Taube-Gymnasium Gauting eine Führung durch die Ausstellung "1948" zur Gründung des Staates Israel durch Dr. Oren Osterer statt.

Weiterlesen ...

Lesung "Räterepublik in Bayern - und ihr blutiges Ende" 2019

Dieter Friedmann las am 14.05.2019 im Konzertsaal der Musikschule Planegg unter Schirmherrschaft des Vereins "Gedenken im Würmtal" Zeitzeugenberichte aus dem Jahre 1919 von Oscar Maria Graf, Victor Klemperer, Thomas Mann, Wolfgang Zorn.

Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

Zum Gedenken an den 80. Jahrestags der "Reichspogromnacht" führte der Verein "Gedenken im Würmtal" im Kupferhaus Planegg am 8.11.2018 eine Theateraufführung  "Wenn Du einmal groß bist" durch.

Weiterlesen ...

20 Jahre Gedenken im Würmtal

Mit einer Veranstaltung am 27.04.2017 im Bürgerhaus Gräfelfing hat der Verein "Gedenken im Würmtal" sein 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Weiterlesen ...